Rezepte

Rezept "Rehkeule"

Zutaten

Die Rehkeule wird gut mit Senf eingerieben, in Folie gewickelt und eine Nacht in den Kühlschrank gelegt.

Danach wird sie dicht mit Räucherspeck belegt und brät sie in reichlich heißer Butter angebraten, wobei man mehrmals heiße Butter darübergießt.

Man fügt Zwiebeln, Wacholderbeeren, Knoblauch, Trockenpflaumen, Lauch, Lorbeerblatt und Karotten dazu.

Die mit Salz, Pfeffer und ein Gläschen Weinbrand abgeschmeckte Soße wird durch ein Sieb gestrichen.

Garzeit : 60-70 Min.